Stress, Entspannung und Resilienz

Stress im Alltag ist unvermeidbar. Ernüchternd, aber wahr! Die Frage ist: Wie machen wir das Beste daraus? Nun, Stress ist nicht per se schlecht. Ganz im Gegenteil! Ein gewisses Stresslevel fördert sogar unsere Leistungsfähigkeit. Der positive Effekt kann aber nur aufrechterhalten werden, wenn sich Anspannungs- und Entspannungsphasen ausreichend abwechseln.

 

Das heißt: Wer Stress empfindet braucht qualitativ hochwertige Auszeiten, in denen sich Körper und Geist regenerieren und Energiereserven wieder auffüllen können. Entspannungsverfahren sind Techniken, welche dabei helfen, körperliche und seelische Anspannung zu reduzieren sowie das allgemeine Wohlbefinden zu fördern. Auf Grund ihrer wissenschaftlich nachgewiesenen Wirksamkeit sind sie auch zentraler Bestandteil in verschiedenen Therapien für körperliche und psychische Erkrankungen. Sie eigenen sich aber auch hervorragend für die Prävention solcher Krankheiten.

 

Als ausgebildete Entspannungstherapeutin möchte ich Sie und Ihre Beschäftigten darin befähigen, präventiv negativen Stressfolgen wie bspw. psychosomatische Beschwerden (z.B. Kopf- und Rückenschmerzen, Schlafstörungen), Burnout, Depressionen oder Angsterkrankungen vorzubeugen. Mein Ziel: Gemeinsam langfristig fit und leistungsfähig bleiben.

 

Ob und welche dieser Präventionskurse oder Entspannungsverfahren auch in Ihrer Organisation sinnvoll sein können, kann am besten auf Grundlage einer durchgeführten psychischen Gefährdungsbeurteilung (GBU Psych) ersichtlich werden.

 

Selbstverständlich sind alle Kurse und Konzepte auch als Onlineformat für Menschen im Homeoffice geeignet.

Resilienz

Während eine Person auf ein potenziell stressiges Ereignis eher gelassen reagiert, kommt eine andere Person bei demselben Ereignis möglicherweise bereits an ihre Grenzen. Warum ist das so?

 

Die Erklärung liegt in der Resilienz - der psychischen Widerstandskraft - des Einzelnen. Je ausgeprägter die eigene Resilienz ist, desto besser können wir mit Schwierigkeiten und Rückschlägen gut umgehen und an ihnen wachsen. Positive frühkindliche Erfahrung sind für eine ausgeprägte Resilienz förderlich. Wer im Kindesalter Wertschätzung und Unterstützung erfährt und ein gesundes Selbstbewusstsein entwickeln kann, ist i.d.R. auch im Erwachsenenalter psychisch widerstands fähiger. 


Doch auch im Erwachsenenalter lassen sich Resilienz und Bewältigungsstrategien erlernen und trainieren! Die Quellen dazu liegen in den individuellen Denkmustern, in der Lebensweise der Person und in ihrem sozialen Umfeld. Also in allen Bereichen, die uns ausmachen. Besonders die folgenden Faktoren tragen zu einer stärkeren Resilienz bei:

Säulen der Resilienz

Ich unterstütze Sie gerne mit einem Coaching oder Präventionskurs, Ihre Resilienz und die Ihrer Mitarbeitenden zu entdecken und zu stärken.

Ziele

  • Entwicklung von Fähigkeiten zur Spannungsmodulation und Regulation

  • Bewusste Lenkung von Wahrnehmungen 

  • Bewusste Steuerung von gewünschten Körperreaktionen 

  • Förderung von Selbstkontrolle, Selbstwirksamkeit und Selbstwertgefühl

  • Förderung der Persönlichkeitsentwicklung

Zertifizierung, Zuschuss und Nachbetreuung

Nur wer Energie hat, kann sie auch gewinnbringend einsetzen. Je besser Sie über Ihre Stressauslöser Bescheid wissen und je öfter Sie sich in Entspannung üben, desto stärker werden die positiven Effekte. Gönnen Sie sich regelmäßig bewusst eine Auszeit vom Alltag. Erlauben Sie sich, für ein paar Minuten sich mal nur um sich zu kümmern und Sie werden von sich selbst positiv überrascht sein.

 

Und das Beste:

 

Alle meine Gruppenkurse sind von der Zentralen Prüfstelle für Prävention (ZPP) zertifiziert. Das heißt, die Teilnehmergebühr wird anteilig oder vollständig von den Krankenkassen erstattet!

 

Darüber hinaus biete ich all meinen Teilnehmern optional eine individuelle Nachbetreuung an. Dabei begleite ich Sie in den ersten Wochen nach Kursabschluss mit hilfreichen Tipps und Tricks bis Sie sich in der alltäglichen Anwendung sicher genug fühlen.

 

Einzelcoaching

 

Ihren erscheint ein Gruppenkurs zu allgemein oder Sie bzw. einige Ihrer Mitarbeiter fühlen sich in Gruppen nicht wohl? Sie möchten sich und Ihren Mitarbeitern unabhängig von den Krankenkassen lieber eine intensive Lernerfahrung, die sich ganz auf die persönlichen Bedürfnisse, Arbeits- und Lebensbedingungen bezieht? Kein Problem. Ich biete auch individuelle Einzelcoachings an, die ganz auf individuelle Bedürfnisse zugeschnitten werden.

Kurse

Hier finden Sie eine Übersicht des aktuellen Kursangebots. Für die Anmeldung und mehr Informationen zu den einzelnen Kursen, einfach auf den entsprechenden Link klicken.

 

 

machtfit-logo-color-rgb

 

Ich bin eingetragener Anbieter bei machtfit.de. Wenn Ihre Organisation registrierter Partner ist, können Ihre Mitarbeiter die zertifizierten Kurse auch ganz einfach über deren Portal buchen. 

Einzelcoaching

"Wir können jederzeit etwas Neues lernen, vorausgesetzt wir glauben, dass wir es können."

(Virginia Satir)

Wir versuchen stets den Ansprüchen anderer und der Erwartungshaltung an uns selbst gerecht zu werden. In der Fülle der alltäglich zu erledigenden Aufgaben (beruflich wie privat) kann man schnell mal den Überblick und die Orientierung verlieren. 

 

  • Haben Sie ein konkretes Ziel vor Augen, wohin Sie sich persönlich oder beruflich entwickeln möchten?
  • Fragen Sie sich, wo Ihre Stärken und Kompetenzen liegen? 
  • Haben Sie häufiger das Gefühl von Zeitmangel, hoher Belastung, innerer Unruhe, Ermüdung, Lustlosigkeit, Stress oder sich in einem nicht anhalten wollenden Hamsterrad zu befinden?
  • Vielleicht zeigen sich aber auch schon die ersten psychosomatischen Symptome wie bspw. häufig Kopf- und Rückenschmerzen, Ein- oder Durchschlafschwierigkeiten oder eine Autoimmunerkrankung?

 

Das Ziel meiner Coachings ist es, die Resilienz (Wiederstandskraft) Ihrer Mitarbeiter zu stärken und sie beim Erklimmen der Karriereleiter zu unterstützen. Gemeinsam ergründen wir ihre Potentiale, Ressourcen, Probleme und Stressoren. Wir erarbeiten mit verschiedenen systemischen Methoden und Elementen der Psychoedukation, Achtsamkeit und des Stressmanagements ihren ganz individuellen Weg für einen gesunden Umgang mit den Herausforderungen des Lebens und (Berufs)Alltags. Eine ausgewogene Balance von Entspannung und Anspannung ist dabei von essenzieller Bedeutung.

 

Wann lohnt sich ein Einzelcoaching mehr als ein Gruppenkurs?

 

Im Einzelcoaching hat jeder Ihrer Mitarbeiter allein meine volle Aufmerksamkeit. Ich kann inhaltlich ganz individuell auf sie persönlich, ihre Bedürfnisse und ihre einzigartigen Lebens- und Arbeitsbedingungen eingehen - nämlich so wie Ihre Mitarbeiter es brauchen und wie es für sie nützlich ist. Ihre Lernerfahrung wird dadurch um ein Vielfaches intensiver. Darüber hinaus bietet ein Einzelcoaching zeitliche Flexibilität. Ihre Mitarbeiter bekommen so viele Termine, wie sie benötigen. Gemeinsam vereinbaren wir jeden Termin ganz stressfrei so, dass dieser zum Terminkalender passt.

 

Meine Gruppenkurse hingegen sind alle von der Zentralen Prüfstelle für Prävention zertifiziert. Das bietet den Vorteil des Krankenkassenzuschusses. Jedoch müssen sich die Kurse und Inhalte dafür streng nach den Vorgaben der Krankenkassen richten, die nicht immer für jede Person passend sind. Zudem kann ich dort durch die höhere Teilnehmerzahl nur bedingt auf die Bedürfnisse der einzelnen Teilnehmenden eingehen.

Nachbetreuung

Das Coaching eignet sich auch als Nachbetreuung nach Teilnahme an einem meiner Präventionskurse, wenn Sie oder Ihre Mitarbeiter sich noch unsicher bei der Umsetzung des Gelernten sind.

 

In meinen Präventionskursen lernen Sie viel Neues dazu und werden die ersten Übungen im Alltag ausprobieren. Im Kurs sprechen wir wöchentlich über Ihre Erfahrungen und Erfolge aber auch über Stolpersteine, die Sie dabei erleben. Dieser Erfahrungsaustausch fällt üblicherweise nach dem Kurs weg und sie sind auf sich allein gestellt.

 

Mir liegen meine Kursteilnehmer am Herzen und ich weiß: Aller Anfang ist schwer. Viele empfinden es zunächst schwierig, motiviert bei der Sache zu bleiben und Selbstsicherheit bei der Durchführung zu gewinnen, wenn der Austausch fehlt. Der ganze Lernerfolg kann dann sehr schnell verloren gehen und das möchte ich verhindern. Deshalb begleite ich Sie gerne in den ersten Wochen nach Kursabschluss mit hilfreichen Tipps und Tricks, bis Sie sich in der alltäglichen Anwendung sicher genug fühlen.

 

Sie erwartet ein Mix aus Beratung, Coaching und Entspannung, deren Inhalte ganz auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt werden.

Spree BGM

Inh. Antje Streit

Am Baltenring 46 

12621 Berlin

Kontakt:

+49 (0) 30 84 43 67 20

info@spree-bgm.de

www.spree-bgm.de 

Für Unternehmen [-cartcount]