• Selbstfürsorge

    ...weil Sie es sich wert sind

 

Herzlich Willkommen

Auf den folgenden Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema "psychische Gesundheit". 

 

Ich betrachte Körper, Geist und Seele als eine zusammenhängende Triade. Sobald eine Komponente davon ins Wanken gerät, hat dies auch Auswirkungen auf die anderen Elemente. Gerät eine Person ins Ungleichgewicht, hat diese Veränderung wiederum auch Auswirkung auf ihre Umwelt.

 

Mit meinem Angebot möchte ich Sie darin unterstützen, Ihr inneres Gleichgewicht wiederherzustellen, aufrechtzuerhalten und/oder zu verbessern:

 

Systemischer Ansatz

„Man ist nicht bloß ein einzelner Mensch, man gehört einem Ganzen an.“

(Theodor Fontane)

Menschen sind stets Teil eines übergeordneten Systems – bspw. Familie, Wohngemeinschaft, Kollegium, Freundeskreis, etc. Unsere Probleme und Symptome entstehen daher nicht immer nur in bzw. durch uns allein. Vielmehr kommen viele Faktoren zusammen. Probleme und Symptome sollten deshalb nie ausschließlich individuell sondern immer als Teil eines größeren Ganzen betrachtet werden. In meiner therapeutisch-beratenden Arbeit mit Ihnen werde ich daher stets Ihr entsprechendes System thematisch mit einbeziehen, wenngleich diese Personen nicht zwingend an den Sitzungen teilnehmen müssen.

 

Systemisches Arbeiten erfordert viel Fingerspitzengefühl, Wertschätzung, Transparenz, Ressourcenorientierung, Lösungsorientierung und die Überzeugung, dass die Person oder Organisation alle Lösungsmöglichkeiten in sich trägt – nur aktuell erschwerten Zugang dazu hat.

 

Ich bin Mitglied der DGSF - Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie e. V.

 

Resilienz

Während eine Person auf ein potenziell stressiges Ereignis eher gelassen reagiert, kommt eine andere Person bei demselben Ereignis möglicherweise bereits an ihre Grenzen. Warum ist das so?

 

Die Erklärung liegt in der Resilienz - der psychischen Widerstandskraft - des Einzelnen. Je ausgeprägter die eigene Resilienz ist, desto besser können wir mit Schwierigkeiten und Rückschlägen gut umgehen und an ihnen wachsen. Positive frühkindliche Erfahrung sind für eine ausgeprägte Resilienz förderlich. Wer im Kindesalter Wertschätzung und Unterstützung erfährt und ein gesundes Selbstbewusstsein entwickeln kann, ist i.d.R. auch im Erwachsenenalter psychisch widerstands fähiger. 


Doch auch im Erwachsenenalter lassen sich Resilienz und Bewältigungsstrategien erlernen und trainieren! Die Quellen dazu liegen in den individuellen Denkmustern, in der Lebensweise der Person und in ihrem sozialen Umfeld. Also in allen Bereichen, die uns ausmachen. Besonders die folgenden Faktoren tragen zu einer stärkeren Resilienz bei:

 

Ich unterstütze Sie gerne mit einem Coaching oder Präventionskurs, Ihre Resilienz zu entdecken und zu stärken.

Resilienztest

Sie sind neugierig und möchten wissen, wie es um Ihre Resilienz steht? Machen Sie den Resilienztest.

Spree BGM

Inh. Antje Streit

Am Baltenring 46 

12621 Berlin

Kontakt:

+49 (0) 30 84 43 67 20

info@spree-bgm.de

www.spree-bgm.de 

Für Privatpersonen [-cartcount]